Zusammenfassung: Die APS ist eine einzigartige und maximal performante Risiko-Management-Strategie für Daytrader. Sie ist das erste Risiko-Management-System (RMS) der dritten Generation. Das bedeutet: eine maximale Trading-Performance bei gleichzeitig sehr niedriger Volatilität auf dem Handelskonto. Außerdem ist die APS das erste Taktische Risiko-Management-System (TRMS) der Welt.

Besonderheit: Während die erste RMS-Generation für den Börsenhandel auf Ansätzen wie Fixed Ratio oder Kontrakt per Fixum beruht (z.B. 1%-Regel, 300 Euro Trade-Risiko), basieren RMS der zweiten Generation auf Konzepten wie Optimal f von Ralph Vince auf Play-Market-Systemen (zuzüglicher Einsatz von Teilgewinnen), Martingale- und Anti-Martingale-Ansätzen, der Analyse und dem Handel der Kapitalkurve sowie auf volatilitäts- und risikobezogenen Methoden. Die APS läutet die dritte Evolutionsstufe von RMS für den professionellen Börsenhandel ein. Dabei verzichtet Sie auf alle Unwägbarkeiten von Optimal f, wo zum Beispiel das geometrische Wachstum der Rendite mitunter ein unverhältnismäßig hohes Ansteigen der Einsätze generiert. Zudem besteht bei Optimal f die latente Gefahr, dass der größte Drawdown noch in der Zukunft liegt und damit das Handelskonto in naher Zukunft sein vorzeitiges Ende findet. Verbesserungen mit der Modifikation Secure f verringern die bestehenden Nachteile, vermeiden sie jedoch nicht komplett. Eine hohe Rendite ist immer noch mit einem sehr hohen Drawdown-Risiko auf dem Handelskonto verbunden.

Einzigartigkeit: Ein von Grund auf neu entwickeltes vollständiges RMS für den professionellen Börsenhandel, das den Anspruch erhebt, das absolute Maximum an Rendite zu ermöglichen, dabei stets einen einwandfrei stabilen Zustand zu gewährleisten und nur ein Minimum an Volatilität auf dem Handelskonto zu gewährleisten – genau das macht die APS zu dem einzigartigen Werkzeug, das jedes andere RMS weit hinter sich lässt. Die APS ist auf jede Art des Börsenhandels anpassbar und auf jede Kontengröße skalierbar. Sie folgt einfachen, klaren Regeln und ist uneingeschränkt praxistauglich.

Taktik: Das Konzept brilliert durch die Konzeption des Taktischen Agierens mit einem Regelwerk, das den APS-Trader in die aktive Rolle eines Taktikers versetzt, um das absolut Beste aus seinem persönlichen Börsenhandel herauszuholen. Mehr Performance ist per se nicht möglich. Die Komponente des Taktischen Agierens macht die APS zum ersten Taktischen Risiko-Management-System (TRMS) für den Börsenhandel überhaupt.

In 2019 habe ich als Redakteur von TRADERS´ die dreiteilige Coverstory-Artikel-Serie zur Angriffsplan-Strategie (APS) geschrieben und veröffentlicht. Hier finden Sie die Artikel als PDF zum Download.

05.2019: "Neuartiges Risiko-Management für Trader. Erfolgreich mit der Angriffsplan-Strategie" (Teil 1).

06.2019: "Die nächste Evolutionsstufe für Daytrader. Performance-Booster: Erfolgreich mit taktischem Risiko-Management" (Teil 2).

07.2019: "Die Angriffsplan-Strategie in der Praxis. Optimales Trading-Einkommen: So geht's" (Teil 3).

1. Individuelle Stufenkonzeption: Die Basis der APS sind Stufen, die aufeinander aufbauen und die der Reihe nach zu meistern sind. Hierbei definieren Sie für jedes gehandelte Instrument ein eigenes Stufenset mit individuellen Parametern, da jedes Instrument einen spezifischen Punkt- oder Tickwert hat, eine individuelle Tagesrange und unterschiedlich volatil ist. Diese Parameter haben Einfluss auf Ihre Stopps und Targets – und somit auch auf die Länge der einzelnen Stufen.

2. Highwatermark-(HWM)-Trailing mit Dynamikfaktor: Der zweite Baustein der APS ist das HWM-Trailing der Saldokurve Ihres Handelskontos. HWM-Trailing bedeutet: Immer dann, wenn die Saldokurve einen neuen Höchststand erreicht (eine Highwatermark), wird der Trailing-Stopp nachgezogen. Trifft die Saldokurve im Verlustfall auf den tieferliegenden Trailing-Stopp, wird der Angriffsplan umgehend beendet.

3. System der Warnmeldungen: Der dritte Baustein der APS ist das vierstufige Warnsystem: Dabei gilt der Bereich zwischen HWM und Trailing-Stopp als handelbare Zone. Diese Pufferzone wird mit jedem neuen Ergebnis neu berechnet und mit einer Einteilung von 0 bis 100% für den aktuellen lokalen Drawdown versehen. Nach jeweils -25% Pufferzonen-Drawdown wird eine Warnmeldung ausgegeben: Information bei -25%, Warnung bei -50%, Achtung bei -75% und Stopp bei -100%. Somit repräsentiert das vierstufige Warnsystem das aktuelle Stresslevel des betroffenen HWM-Systems auf den Angriffsplan des Handelstags, der Handelswoche oder das jeweils gehandelte Instrument.

4. Taktisches Agieren: Das Regelwerk des Taktischen Agierens ist der vierte Baustein der APS und besteht aus sechs Kapiteln: wichtige Vorbereitungen (1), überlebenswichtige Regeln (2), mentale Einstellung (3), grundsätzliche Regeln (4), fortgeschrittene Techniken (5) und Ausnahmezustand (6). Der Ansatz für den APS-Trader, das Optimum aus der APS herauszuholen, liegt nicht in exzessiven Parameter-Optimierungen, sondern im Taktischen Agieren. Durch das Streben, diese Kunstfertigkeit auf ein entsprechendes Niveau zu heben, entscheidet der APS-Trader, das Beste für sich, seinen Handel und sein Handelskonto herauszuholen, zu dem er persönlich in der Lage ist.


Handelskonto-Drama
Vollständige Lösung
Angriffsplan-Strategie
Individualisierte Stufenkonzeption
Highwatermark-Trailing
Vierstufiges Warnsystem
Taktisches Agieren
Wohlfü-Hlhandelskonto

Dieses Video erklärt Ihnen in nur drei Minuten, was die APS ist und warum Sie als Trader die APS einsetzen sollten. Die APS ist das beste Risiko-Management-System (RMS) für Trader und zugleich das erste Taktische RMS (TRMS) der Welt!


Wenn Sie sich für die Ausbildung zum APS-Trader interessieren, stehen Ihnen unterschiedliche Wege zur Verfügung: per Einzel-Coaching oder in einer Gruppe Gleichgesinnter. Sprechen Sie mich an!

Seminartag mit mehreren Teilnehmern: Im Seminar erlernen Sie alle theoretischen Grundlagen, um die Konzeption der APS vollständig verstehen und selbst anwenden zu können. Praxisbeispiele vervollständigen den Unterricht, sodass Sie in der Lage sind, eine individuelle Angriffsplan-Strategie zu entwickeln und die Arbeitsvorlage an Ihre Bedürfnisse als APS-Händler anzupassen.

Online-Coaching: Im persönlichen vierstündigen Online-Coaching erfahren Sie alles, was Sie über die APS wissen müssen, um sie erfolgreich anwenden zu können. Neben dem Erwerb des notwendigen Fachwissens stehen die erfolgreiche Implementierung der Arbeitsvorlage bzw. die notwendigen Vorbereitungen und Vorarbeiten dazu im Vordergrund.

Persönliches Präsenz-Coaching: Ich besuche Sie an Ihrem Handelsplatz und zeige Ihnen einen ganzen Tag lang, wie Sie die APS auf Ihre individuelle Situation anwenden können. Dabei erfahren Sie alles, was Sie über die APS wissen müssen, um sie erfolgreich anwenden zu können. Im Vordergrund steht das gemeinsame Erarbeiten Ihrer persönlichen Angriffsplan-Strategie mit allen zugehörigen Parametern sowie die Einrichtung der Arbeitsvorlage für Ihren perfekten Start als APS-Trader.


Börsen sind der Markt für Wertpapiere wie Aktien, Anleihen, Fonds, Optionsscheine oder Zertifikate, für Devisen und für bestimmte Waren wie Agrarprodukte, Metalle oder Rohstoffe. Bekannte Börsen sind unter anderen die Deutsche Börse, die Börse Frankfurt, die European Exchange und XETRA, die London Stock Exchange sowie in den USA die New York Stock Exchange, die Nasdaq und die Chicago Mercantile Exchange.

Neben dem Handel über Börsen existiert der außerbörsliche Handel, der auch als Direkthandel oder als Over-the-Counter-(OTC)-Handel bezeichnet wird. Der OTC-Handel findet meistens zwischen zwei Parteien statt und wird über ein Händlernetzwerk verarbeitet. Die beiden beliebtesten OTC-Produkte sind Foreign Exchange (Forex) und Differenzkontrakte (CFDs).

Entgegen offizieller Definitionen verwende ich die deutsche Berufsbezeichnung Börsenhändler anstelle dem englischen Trader. Somit ist für mich jeder private, gewerbliche und institutionelle Trader gleichermaßen Börsenhändler – ganz gleich, ob er an einer Börse in eigenem Namen und auf eigene Rechnung Handel betreibt bzw. tradet oder in fremdem Namen und auf Rechnung einer Bank, eines Fonds oder einer Versicherung.

Der Bereich, mit dem ich mich überwiegend beschäftige, ist der kurzfristige Handel, den man als Daytrading bezeichnet: Dabei werden Positionen an den Märkten innerhalb desselben Tages geschlossen, an dem sie eröffnet wurden. Wenn ich Positionen länger halte, dann im Sinne des Swing Tradings, bei dem es darum geht, eine größere Bewegung oder einen Trend zu handeln. Ich betreibe weder Positions-Trading, noch bin ich Anleger oder Investor.

Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, den Börsenhandel zu erlernen, dann empfehle ich Ihnen einen Coach, der Sie anfangs zwar etwas Geld kostet, Ihnen jedoch viel Zeit, Nerven und verbranntes Geld einsparen wird. Das Geld, das Sie an der richtigen Stelle in die für Sie bestmögliche Ausbildung stecken, ist ein Geschenk an Sie selbst. Es ist eine Investition in den qualitativen Börsenhandel, die sich auszahlen wird.

Dieser Abschnitt ist sehr von der Anlageklasse, die ich handle, geprägt: Futures. Wenn Sie Aktien, CFDs, Forex, Hebelprodukte oder Optionen handeln, kann sich vieles vom hier Erklärten grundlegend unterscheiden.

Broker: Für den APS-Handel setze ich den NinjaTrader ein und verwende einen passenden Futures-Broker. Unterstützte Broker unterschiedlicher Anlageklassen können hier eingesehen werden. Hauptzielgruppe dieser Broker ist der private Trader, und auf den sind die Angebote mit ihren günstigen Kommissionen und niedrigen Intraday-Margen (= die zu hinterlegende Sicherheitsleistung) ausgerichtet.

Clearing-Bank: Ein Futures-Konto liegt nicht beim Broker selbst, sondern bei einer Clearing-Bank wie Dorman Trading, einem Futures Commission Merchant (FCM), der die Abrechnung des Handelstages über Nacht durchführt, die anschließend an den Kunden verschickt wird. Der Broker verdient durch Gebühren für seine Dienstleistungen am Kunden. Darum ist ein Futures-Broker daran interessiert, dass sein Kunde an den Märkten überlebt. Es liegt in der Natur der Sache, dass dem Futures-Broker an einer langfristig stabilen und sicheren Kundenbeziehung gelegen ist, dass sein Kunde als Trader erfolgreich an den Märkten handelt.

Datenfeed: Eine Handelsplattform benötigt Kursdaten und diese erhält sie über den Zugang zu den jeweiligen Börsen. NinjaTrader Brokerage bietet unter anderem Zugang zur CME, CBOT, NYMEX, COMEX und Eurex. Unterstützt werden die Datenprovider Continuum/CQG und Rithmic. Kinetick ist der bevorzugte Anbieter historischer Kursdaten und wurde speziell und exklusiv für die Handelsplattform NinjaTrader optimiert.

Als Trader haben Sie in vielen Fällen die Wahl zwischen einer Web-basierten Handelsplattform, die Ihr Broker kostenlos zur Verfügung stellt, oder einer Software-basierten Lösung, die Sie auf Ihrem Handelscomputer installieren. Mehr eine Ergänzung als eine Alternative sind Apps zum Börsenhandel, die Ihr Broker bereitstellt und die Sie auf mobilen Geräten wie dem Smartphone oder Tablet installieren und verwenden können.

Jeder Broker entscheidet, welches Angebot an Handelsplattformen er seinen Kunden zur Verfügung stellt. Als professioneller Trader werden Sie mit einer eigenständigen Handelssoftware arbeiten. Dabei haben Sie die Wahl zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Angeboten. Drei dieser kostenpflichtigen Angebote, die ich alle sehr schätze, stelle ich Ihnen im Folgenden kurz vor und verweise auf die jeweilige Webseite, auf der Sie sich selbst in Ruhe ein Bild der Handelsplattformen machen können.

Sie treffen als Trader nicht nur die Entscheidung, welche Handelsplattform es sein soll, sondern Sie müssen sich auch für einen Broker, einen Datenprovider und eine Clearing Bank entscheiden – zumindest, wenn Sie Futures traden wollen. Da nicht jeder Broker eine Schnittstelle für jede Handelsplattform anbietet, ist es mitunter nicht einfach, auf das richtige Pferd zu setzen: Entscheidet die Wahl Ihrer Wunschhandelsplattform über die in Frage kommenden Broker oder entscheidet die Wahl Ihres Wunschbrokers über die von ihm unterstützten Handelspattformen?

AgenaTrader: meine erste Wahl, wenn es um den Handel mehrerer Dutzend Instrumente im Daytrading bis hin zur Selektion mehrerer Tausend US-Aktien für das Swing Trading geht, die per selbsterstellter Signale mittels Vorschlagorder perfekt in den Markt gelegt werden.

NanoTrader: meine erste Wahl, wenn es um das automatisierte Trading geht. Wenn Sie den halb- oder vollautomatischen Handel planen, ist der NanoTrader die Plattform mit der besten und längsten Erfolgsgeschichte.

NinjaTrader: meine erste Wahl beim diskretionären Daytrading einer begrenzten Anzahl von Instrumenten (Anleihen, Devisen, Indizes, Metalle, Rohstoffe) per Forex, CFDs und Futures. Meines Erachtens die direkteste Art, intraday zu handeln.

Die APS eignet sich aufgrund der geforderten Handelsfrequenz vor allem für hochvolatile Märkte, die intraday gehandelt werden. Die folgenden Anlageklassen eignen sich für den APS-Handel:

Futures wie z.B. Euro FX, British Pound, Japanese Yen, Bund Future, DAX-Future & Mini-DAX-Future, Gold, Silber, Kupfer, Crude Oil, Natural Gas, Dow Jones, Nasdaq, Russell 2000 und S&P 500 sowie die Äquivalente aus dem Bereich der CFDs und rund zwei Dutzend Forex-Währungspaare, die zu den liquidesten Instrumenten weltweit gehören.

Zudem lassen sich Hebelprodukte wie Optionsscheine, Knockouts, Faktor-Zertifikate sowie Optionen mit dem Geld- & Risiko-Management der APS nutzen.

Zu guter Letzt eignen sich auch sehr liquide Aktien für den APS-Handel.

Je nach Mentalität, Handelsausrichtung, Nähe zum Markt, Erfahrung und Zielsetzung ist der gleichzeitige Handel mehrerer Instrumente mit der APS möglich.


Das Risiko-Management-System (RMS) ist der Schutzmechanismus des Börsenhändlers vor größeren Verlusten, der Pleite des Handelskontos und sonstigen finanziellen Katastrophen – ausgelöst beispielsweise durch einen Markt-Crash. Ein erfolgreicher Trader ist immer auch ein sehr guter Risikomanager. Ein Trader, der kein vernünftiges RMS implementiert hat oder sich nicht an die hinterlegten Regeln und Begrenzungen hält, ist verloren. So einfach ist das!

Die erste Aufgabe des RMS ist die Verlustbegrenzung durch eine strikte Risikominimierung. Die zweite Aufgabe des RMS ist die Gewinnsicherung.

Risiko-Management beinhaltet mehr als nur die Definition von Risikoparametern und Gewinnzielen: das Risiko-Management umfasst alle für den Trader relevanten finanziellen Aspekte bis hin zur Zwangspause oder dem Aufgeben des Trading-Business im Verlustfall.

In meinen Studien zum Geld- und Risiko-Management habe ich alle Register gezogen, mich neben der Portfolio-Theorie mit Langfrist-Investments, alternativen Methoden aus dem Bereich der Glücks- und Strategiespiele (Roulette, Poker) sowie der Spieltheorie beschäftigt – und alle mir bekannten Überlagerungsformen, Progressionsarten und Paroli-Systeme überprüft.

Die APS ist das Resultat eines jahrelangen Entwicklungsprozesses. Lernen Sie ein innovatives RMS kennen, das ein unvergleichbares Performance-Potenzial hat. Das Geld- und Risiko-Management der APS stellt in Sachen Performance das Maximum für den professionellen Börsenhandel dar.

Versucht man durch stärkere Kapitalmanöver mehr aus der APS herauszuholen, verschiebt sich ihr Geld- und Risiko-Management in den Bereich von Glücksspielen, da die Grundprinzipien des Stufensystems nicht mehr adäquat über die eingebauten Highwatermarks im stabilen Bereich gehalten werden können. Ein übermäßiges Ausreizen der Parameter macht das System anfälliger gegen Störungen von außen und damit instabiler.

Da Stabilität ein Qualitätsmerkmal für jeden professionellen Börsenhändler ist, arbeiten wir ausschließlich mit robusten Systemen, die in der Praxis bestehen.


Die psychologischen Aspekte im Börsenhandel beginnen nicht erst dann, wenn Sie mental angeschlagen sind, weil Sie Ihr Handelskonto halbiert haben. Trading-Psychologie beginnt mit der Disziplin, die erforderlich ist, um gar nicht erst einzubrechen – also schon dann, bevor es anfängt, weh zu tun.

Als APS-Händler ordnen Sie sich bei allem, was Sie tun, einer Mission unter: dem Meistern Ihres individuellen Angriffsplans. Diese Erkenntnis muss Ihr neues Paradigma im Trading werden!

Ich erkläre Ihnen das in Form einer kleinen Anekdote aus der Sicht eines Kriegers bzw. seines Feldherrn, der ihm einst diesen Ratschlag gab:

Gehe zeitig auf das Schlachtfeld, um das Gelände zu studieren und deinem Gegner gegenüber im Vorteil zu sein. Tauche blitzschnell auf, um deine Gegner zu überrumpeln. Suche dir sichere Ziele, neutralisiere diese so effizient als möglich und kassiere die Siegesprämie ein. Solltest du in einem Kampf der Unterlegene sein, so breche den Kampf umgehend ab, ziehe dich zurück, versorge deine Wunden und komme zur Ruhe. Bleibe geduldig und in allen Handlungen zu 100 Prozent fokussiert. Suche dir mit steigendem Erfolg lohnenswertere Ziele an unwegsamen Hängen, in Schluchten und auf den Hügeln, um deine Schatztruhe zügig zu füllen. Bleibe am Ball und arbeite dich zu höher gelegeneren Anlagen mit reicher Beute vor, indem du clever entscheidest und alle Hilfsmittel einsetzt, die dir zur Verfügung stehen. Werde niemals nachlässig, denn diese schwierigeren Kämpfe können dich unvermittelt aus der Bahn werfen und dich einen großen Teil deiner hart erkämpften Beute kosten. Und sie können deinem Leben ein Ende setzen, wenn du leichtsinnig oder unvorsichtig wirst. Darum sei stets achtsam und bewahre dir das richtige Maß an Demut, damit sichergestellt ist, dass du die Mission mit Erfolg meisterst, ohne größere Verluste zu erleiden. Dies gibt dir die Kraft, den Mut und die Zuversicht, auch nächstes Mal wieder loszuziehen, um dich den feindlichen Elementen gestärkt und mit einem Mehr an Erfahrung erneut zu stellen.

Lassen wir mal für einen Moment die moralischen Aspekte des Kriegsherrn und des kämpfenden Kriegers außen vor, dann erkennen wir in der Komplexität des Auftrags das Schlichte und Einfache, das Element der Demut gepaart mit Weisheit und erlebten Erfahrungen.

Wenn Sie sich ernsthaft dafür entscheiden, ein hochperformanter APS-Trader zu werden, dann arbeiten Sie an jedem einzelnen Handelstag schon alleine durch das Regelwerk der Warnmeldungen und das Regelwerk des Taktischen Agierens aktiv im Bereich der Trading-Psychologie. Das macht den APS-Handel weltweit so einzigartig.

Beschäftigen Sie sich gewissenhaft mit den mentalen und psychologischen Aspekten des Börsenhandels. Ich empfehle Ihnen das Buch Du bist Trader! von Dr. Raimund Schriek und das Audio-Programm Der Mental Trader: Mentaltraining für Daytrader von Thilo Herr.



Über mich


Andreas Plagge, Inhaber von Plagge Consulting, Staatlich anerkannter Kommunikations-Informatiker, freier Mitarbeiter bei der World of Trading und beim Fachmagazin TRADERS´, Futures-Trader und Entwickler der Angriffsplan-Strategie (APS).


Ich habe mich auf Beratung zur APS, ihre Schulung und Implementierung für den professionellen Börsenhandel spezialisiert. Mit der APS habe ich ein unvergleichbares Produkt und ein 100-prozentiges Alleinstellungsmerkmal am Markt.


Für eine deutsche Landesbank habe ich eine Datenbank zur Fondsverwaltung für institutionelle Kunden entwickelt und Trader im Handelszentrum bei der Weiterentwicklung von Excel-Arbeitsmappen unterstützt.


Als Trader habe ich Erfahrung im Handel von Anleihen, Devisen, Indizes und Rohstoffen auf Basis von Forex, CFDs und Futures. Mein Handelsstil beruht auf den Prinzipien der Markttechnik.


Ich war Teilnehmer der offiziellen Futures- & Forex-Trading-Weltmeisterschaften 2020.


Meine Kunden


Wenn Sie DAYTRADER sind, wenn Sie die ersten Schwierigkeiten GEMEISTERT haben, wenn Sie den Börsenhandel ERNSTHAFT betreiben und dabei ERSTKLASSIG performen wollen, wenn Sie offen für einen PARADIGMENWECHSEL im Börsenhandel sind, dann sind Sie hier und jetzt auf meiner Webseite absolut richtig!


Informieren Sie sich in aller Ruhe und sprechen Sie mich anschließend an.


Ich berate Sie gerne, wie Ihr nächster Schritt auf dem Weg zum professionellen und hochperformanten APS-Trader aussieht.


Soziale Netzwerke

Hier finden Sie weitere Informationen über mich und meine Arbeiten:


Facebook

Instagram

LinkedIn

Twitter

Vimeo

XING

YouTube


NinjaTrader Download

Kinetick FreeEOD

Datenschutzerklärung


Mit dieser Datenschutzerklärung möchte ich Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf meiner Webseite aufklären. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die einen persönlichen Bezug zu Ihnen aufweisen, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Nutzerverhalten.

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Andreas Plagge
Plagge Consulting
Am Oberhof 13
64625 Bensheim
Deutschland
Telefon: +49 (6251) 581891
E-Mail: info@aplagge.com
Link zum Impressum: https://www.aplagge.com/impressum

Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Kerntätigkeit meines Unternehmens

Ich verarbeite Ihre an mich übertragenen personenbezogenen Daten im Rahmen der zwischen uns bestehenden vertraglichen und vorvertraglichen Beziehungen. Umfang, Art, Zweck und Erforderlichkeit der Verarbeitung richtet sich nach dem jeweils zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Hierzu speichere und verarbeite ich Ihre Daten in den von mir genutzten Computersystemen. Zu den von mir verarbeiteten Daten gehören all diejenigen Daten, die zum Zwecke der Inanspruchnahme der vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen durch Sie bereitgestellt wurden und zur Abwicklung Ihrer Anfrage oder des zwischen uns geschlossenen Vertrages benötigt werden.

Hierzu können insbesondere folgende Daten zählen:

  • Name und Adresse
  • E-Mail-Adresse und Telefonnummer
  • Vertragsdaten
  • Zahlungsdaten

Die Verarbeitung beschränkt sich auf diejenigen Daten, die zur Beantwortung von Anfragen und/oder zur Erfüllung eines zwischen Ihnen und mir geschlossenen Vertrages erforderlich und zweckmäßig sind. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies zum Zwecke der Erbringung der Leistung oder im Rahmen der Organisation meines Betriebes zur Abwicklung der Finanzbuchhaltung sowie der Befolgung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist. In diesem Fall werden nur diejenigen Daten an externe Dienstleister übertragen, die zur Erfüllung des Vertrages oder zur Abwicklung der Finanzbuchhaltung sowie der Befolgung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich und zweckmäßig sind. Die Verarbeitung durch mich erfolgt gemäß Ihren Weisungen oder den gesetzlichen Bestimmungen.

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Übertragung an Dritte erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und dient dazu, den Vertrag zwischen Ihnen und mir zu erfüllen. Im Übrigen gebe ich Daten an Dritte nur dann weiter, wenn hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht, Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO oder wenn hieran ein berechtigtes Interesse besteht, Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn dies zur Verfolgung meiner Ansprüche erforderlich ist.

Löschung: Die Löschung Ihrer Daten erfolgt, sobald die Daten nicht mehr zu Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie für den Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten erforderlich sind. Hiervon bleiben die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unberührt.

Webhosting

Ich bediene mich zum Vorhalten meiner Onlinepräsenz eines Internet-Service-Providers (ISP), auf dessen Server die Webseite gespeichert wird (Hosting) und der meine Webseite im Internet verfügbar macht. Hierbei verarbeitet der Internet-Service-Provider in meinem Auftrag Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Bestandsdaten sowie Meta- und Kommunikationsdaten. Name und Anschrift des Internet-Service-Providers: 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur, Deutschland. Telefon: +49 (721) 170555. E-Mail: info@ionos.de. Dessen Datenschutzbestimmungen können Sie hier einsehen: https://www.ionos.de/terms-gtc/terms-privacy/.

Der Internet-Service-Provider hat seinen Sitz außerhalb der EU. Er ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Rechtsgrundlage: Der Internet-Service-Provider verarbeitet die vorgenannten Daten in meinem Auftrag, Art. 28 DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grund meines berechtigten Interesses an einer effizienten und sicheren Bereitstellung meines Internetangebotes, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sofern Sie meine Webseite lediglich informatorisch nutzen, werden von meinem Internet-Service-Provider nur diejenigen personenbezogenen Daten erhoben, die der von Ihnen verwendete Browser an dessen Server übermittelt. Das sind folgende Daten:

  • IP-Adresse
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf meine Webseite
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Zugriffsstatus (HTTP-Status)
  • die übertragene Datenmenge
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
  • der von Ihnen verwendete Browsertyp und dessen Version
  • das von Ihnen verwendete Betriebssystem
  • die Webseite, von welcher Sie gegebenenfalls auf meine Webseite gelangt sind
  • die Seiten bzw. Unterseiten, welche Sie auf meiner Webseite besuchen

Die vorgenannten Daten werden als Logfiles auf den Servern meines Internet-Service-Providers gespeichert. Dies ist erforderlich, um die Webseite auf dem von Ihnen genutzten Endgerät darstellen zu können, sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. In den vorstehenden Zwecken liegt mein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Rechtsgrundlage: Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grund meines berechtigten Interesses an einer effizienten und sicheren Bereitstellung meines Internetangebotes, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Dauer: Die vorstehenden Daten zur Bereitstellung meiner Webseite werden für die Dauer von 8 Wochen gespeichert und dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.ionos.de/hilfe/datenschutz/datenverarbeitung-von-webseitenbesuchern-ihres-11-ionos-produktes/11-ionos-webhosting/.

Cookies

Meine Webseite nutzt Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, bestehend aus einer Reihe von Zahlen und Buchstaben, die auf dem von Ihnen genutzten Endgerät abgelegt und gespeichert werden. Cookies übertragen weder Viren noch können sie Programme ausführen. Vielmehr dienen sie vorrangig dazu, Informationen zwischen dem von Ihnen genutzten Endgerät und meiner Webseite auszutauschen, um mein Internetangebot für Sie nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Dabei ist zu unterscheiden zwischen temporären (transienten) Cookies und persistenten Cookies. Zu den transienten Cookies zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch erkennt meine Webseite Ihren Rechner wieder, wenn Sie auf meine Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Ihren Browser schließen. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie haben die Möglichkeit, diese Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit zu löschen.

Die Cookies dienen dazu, meine Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente meiner Webseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In diesen Cookies können insbesondere Informationen zu Spracheinstellungen oder Log-In-Informationen gespeichert sein.

In den vorstehenden Zwecken liegt mein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Da die Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden, haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie haben die Möglichkeit, über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers festzulegen, ob Cookies überhaupt gespeichert werden. Sie können etwa von vornherein keine oder nur auf Nachfrage Cookies akzeptieren oder aber festlegen, dass Cookies nach jedem Schließen Ihres Browsers gelöscht werden. Werden Cookies für meine Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

Richtlinie zur Verwendung von Cookies der 1&1 IONOS SE: https://www.ionos.de/cookies.

Speicherdauer/Löschung

Ich lösche oder sperre Ihre personenbezogenen Daten, sobald der Zweck der Speicherung erreicht ist oder entfällt. Eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt nur, wenn mir dies durch nationale oder europäische Vorschriften aufgegeben wird. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt in diesem Fall dann, wenn die in den jeweiligen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abgelaufen ist, es sei denn, ich benötige Ihre Daten zur Erfüllung eines zwischen uns geschlossenen Vertrages oder wenn dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Angaben zu den von mir vorgehaltenen Kontaktaufnahmemöglichkeiten

Soweit Sie mich über E-Mail, Soziale Medien, Telefon, Skype, Post oder sonstwie ansprechen und mir hierbei personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen oder weitere Angaben zur Ihrer Person oder Ihrem Anliegen machen, werden diese Daten zur Verarbeitung Ihrer Anfrage in meinem Hause gespeichert und weiterverarbeitet.

Rechtsgrundlage: Sofern Sie Ihre Anfrage im Rahmen vertraglicher oder vorvertraglicher Beziehungen mit mir stellen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO. Sofern Ihre Anfrage nicht unter eine der vorgenannten Kategorien fällt, liegt mein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten darin, Ihre Anfrage ordnungsgemäß und in Ihrem Sinne zu beantworten, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Löschung: Die von mir erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern sie nicht mehr erforderlich sind. Ich überprüfe die Erforderlichkeit alle 2 Jahre. Außerdem können Sie die Datenverarbeitung jederzeit widerrufen.

Ihre Rechte nach der DSGVO

Nach der DSGVO stehen Ihnen die nachfolgend aufgeführten Rechte zu, die Sie jederzeit bei dem in Ziffer 1. dieser Datenschutzerklärung genannten Verantwortlichen geltend machen können:

  • Recht auf Auskunft: Sie können nach Art. 15 DSGVO eine Bestätigung darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten ich von Ihnen verarbeite. Darüber hinaus können Sie von mir unentgeltlich Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts sowie die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, verlangen. Ferner steht Ihnen ein Auskunftsrecht darüber zu, ob Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, steht Ihnen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

  • Recht auf Berichtigung: Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung unvollständiger der bei mir gespeicherten und Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

  • Recht auf Löschung: Gemäß Art. 17 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit ich deren Verarbeitung nicht zu folgenden Zwecken benötige:
    • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung,
    • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen,
    • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information oder
    • aus Gründen der in Art. 17 Abs. 3 lit c und d DSGVO genannten Fälle des öffentlichen Interesses.

  • Recht auf Einschränkung: Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn
    • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es mir ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
    • die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der Daten verlangen,
    • ich die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötige, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen,
    • Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten eingelegt haben, es aber noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe, die mich trotz Ihres Widerspruches zu einer weiteren Verarbeitung berechtigten, Ihre Rechte überwiegen.

  • Recht auf Unterrichtung: Sofern Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber mir geltend gemacht haben, bin ich verpflichtet, allen Empfängern, denen gegenüber die Sie betreffenden personenbezogene Daten offengelegt wurden, die von Ihnen verlangte Berichtigung oder Löschung der Daten oder deren Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, von mir über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, dass ich die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

  • Beschwerderecht: Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hierfür können Sie sich an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder meines Firmensitzes wenden.

Widerrufsrecht

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit mir gegenüber zu widerrufen. Der von Ihnen erklärte Widerruf ändert nichts an der Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Datenverarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, bitte ich Sie um die Darlegung der Gründe. Ich werde Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, ich kann Ihnen gegenüber nachweisen, dass zwingende schutzwürdige Gründe an der Datenverarbeitung Ihre Interessen und Rechte überwiegen.

Unabhängig vom vorstehend Gesagten, haben Sie das jederzeitige Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse zu widersprechen.

Ihren Widerspruch richten Sie bitte an die oben angegebene Kontaktadresse des Verantwortlichen.

Meine Onlinepräsenzen bei sozialen Netzwerken

Ich betreibe Onlinepräsenzen innerhalb der nachfolgend aufgelisteten sozialen Netzwerke. Besuchen Sie eine dieser Präsenzen, werden durch den jeweiligen Anbieter Ihre Nutzungsdaten erhoben und verarbeitet. Dies erfolgt im Regelfall durch Cookies, die auf dem von Ihnen genutzten Endgerät gespeichert werden. Zum Begriff des Cookies siehe oben unter der entsprechenden Überschrift. Mit den Cookies werden Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interessen gespeichert und entsprechende Nutzungsprofile angelegt. In den Nutzungsprofilen können zudem Daten unabhängig des von Ihnen verwendeten Gerätes gespeichert werden. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie Mitglied der jeweiligen Plattform und bei dieser eingeloggt sind.

Die erhobenen Daten werden von dem Anbieter in der Regel zum Zwecke der Werbung und Marktforschung verwendet, indem aus Ihrem Nutzungsverhalten Nutzungsprofile erstellt werden. Diese wiederum können von den Anbietern dazu verwendet werden, um Ihnen interessenbezogene Werbung auszuspielen. Gegen die Erstellung von Nutzerprofilen steht Ihnen ein Widerrufsrecht zu. Um dieses auszuüben, müssen Sie sich an den jeweiligen Anbieter wenden. Wenn Sie einen Account beim Anbieter besitzen, können Ihre Nutzungsdaten damit verknüpft werden. Um eine solche Verknüpfung Ihrer Daten zu verhindern, können Sie sich vor dem Besuch meiner Seite bei dem Dienst des Anbieters ausloggen.

Zu welchem Zweck und in welchem Umfang Daten von dem Anbieter erhoben werden, können Sie den jeweiligen, im Folgenden mitgeteilten, Datenschutzerklärungen der Anbieter entnehmen. Ich selbst habe keinen Einfluss darauf, welche Daten erfasst und wie diese Daten durch den Anbieter verwendet werden. Sofern Sie hier im Einzelnen Auskunft verlangen oder von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen wollen, können Sie dies am wirksamsten bei dem jeweiligen Anbietern selbst tun, da ausschließlich die jeweiligen Anbieter Zugriff auf Ihre Daten haben.

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass Ihre Nutzerdaten außerhalb des Raumes der Europäischen Union übertragen und verarbeitet werden können. Es besteht in diesem Fall das Risiko, dass die Durchsetzung Ihrer Betroffenenrechte erschwert werden kann. Diejenigen US-Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, haben sich verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. Die Information, ob der jeweilige Anbieter über ein solches Zertifikat verfügt, finden Sie bei den Informationen zu den nachfolgend aufgelisteten Anbietern.

Rechtsgrundlage: Sofern Sie von einem der nachgenannten Anbieter um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten worden sind, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Im Übrigen erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage meiner berechtigten Interessen mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihnen zu kommunizieren, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Verhinderung: Zu den jeweiligen Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweise ich auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Ich unterhalte Onlinepräsenzen auf folgenden sozialen Netzwerken:

Facebook

Facebook ist ein Dienst der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304 - USA.

Sitz in der EU: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 - Irland

Instagram

Instagram ist ein Dienst der Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025 - USA.

LinkedIn

LinkedIn ist ein Dienst der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043 - USA.

Sitz in der EU: LinkedIn, Hofstatt 4th Floor, Sendlinger Str. 12, 80331 München - Deutschland

Twitter

Twitter ist ein Dienst der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107 - USA.

Sitz in der EU: Twitter Inc., 26 Fernian St, Dublin - Irland

XING

XING ist ein Dienst der XING AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg - Deutschland.

Online Marketing und Partnerprogramme

Die als Partnerlinks gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link Kunde werden, bekomme ich vom betreffenden Anbieter eine Provision. Das Nutzen von Affiliate-Links hat für Sie keine negativen Auswirkungen auf Preise oder Konditionen des Anbieters.

Sicherheitsmaßnahmen

Ich treffe im Übrigen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem Stand der Technik, um die Vorschriften der Datenschutzgesetze einzuhalten und Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Januar 2020. Aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung anzupassen.

Diese Datenschutzerklärung wurde mit Hilfe von SOS Recht erstellt. Den Datenschutz-Erklärungsgenerator finden Sie hier. SOS Recht ist ein Angebot der Mueller.legal Rechtsanwälte Partnerschaft mit Sitz in Berlin.


3 Messen in 2021:

Börsentag München

Börsentag München 2021

FR, 19.03.2021
+
FR, 18.06.2021
+
FR, 12.11.2021


Online-Veranstaltungen


Messe April 2021:

INVEST Foto: Messe Stuttgart

Invest 2021

FR, 23.04.2021
SA, 24.04.2021


Online-Veranstaltung


Messe Oktober 2021:

World of Trading

World of Trading 2021

FR, 08.10.2021
SA, 09.10.2021


Online-Veranstaltung


Vortrag Oktober 2021:

VTAD-Vortrag

Die Angriffsplan-Strategie in der Praxis: so gelingt der Aufbau von größeren Positionen!

DO, 21.10.2021
18:30 – 20:00 Uhr


Online-Veranstaltung